References Details

DIFE Institut für Ernährungsforschung

Micro Focus eDirectory, Micro Focus Identity Manager, Micro FocusGroupWise & Micro Focus Vibe

Ernährungsforschung auf der sicheren Seite

„Wir suchten eine zuverlässige Backuplösung für heterogene Umgebungen, die insbesondere unser Novell Umfeld optimal berücksichtigt.“

Das Deutsche Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIFE) hat die Aufgabe experimentelle und angewandte Forschung auf dem Gebiet Ernährung und Gesundheit zu betreiben. Das Ziel ist, die molekularen Ursachen ernährungsbedingter Erkrankungen zu erforschen und neue Strategien für Prävention, Therapie und Ernährungsempfehlungen zu entwickeln. Das DIFE betreibt Forschung im großen Stil. Geforscht wird zum Beispiel im Bereich Pharmakologie, klinische Ernährung, Fettzellentwicklung und viele mehr. „SEP sesam ist eines der wenigen Produkte, das geeignet ist, die Daten in unserem Serverumfeld mit Novell-Groupware und Novell File-Servern zu sichern“, berichtet Wolfgang Lux, IT-Leiter von DIFE.

Forschergeist braucht SEP sesam

„Im Rahmen der Forschungstätigkeit werden sehr oft komplexe Untersuchungen durchgeführt. Die Erhebung der entstehenden Forschungsdaten ist meistens kostspielig und zeitaufwendig“, weiß Wolfgang Lux. Eine zuverlässige Datensicherung ist für das Ernährungsinstitut unerlässlich. „Vielfältige Ereignisse können den Datenbestand auf unseren Servern gefährden, wenn beispielsweise das Speichermedium durch einen Defekt in der Stromversorgung ausfällt. Der Schutz vor Cyberkriminalität, Computerviren, Diebstahl und trojanischen Pferden spielt auch eine große Rolle bei uns.” Bedienfehler der Institutsangestellten, wie das versehentliche Löschen einer Datei oder das Abspeichern einer falschen Version können ebenfalls nicht ausgeschlossen werden.

Die Herausforderung

Das Deutsche Institut für Ernährungsforschung suchte eine Lösung zur zuverlässigen Sicherung und Wiederherstellung von Daten mit automatischer Migration. Die kleinen Zeitfenster für regelmäßige Backups werden perfekt eingehalten.

„Bei uns fallen enorme Datenmengen an. So ergibt sich die Notwendigkeit einer extrem zuverlässigen Backup Software Lösung für unsere Forschungsdaten“, sagt Wolfgang Lux.

Die Lösung

Nachdem SEP sesam sich gegen die starke Konkurrenz durchgesetzt hat und zusätzlich von der Firma araneaNet empfohlen wurde, die für das DIFE als externer Dienstleister die Novell Infrastuktur mit GroupWise, Filr, Vibe, ZENworks und NetIQ Identity Manager im Institut betreut und zugleich SEP-Partner ist, begann die Auswahl und Planung für die Soft- und Hardware Installation. Der gesamte Prozess der Installation und Inbetriebnahme samt Konfiguration und Probebetrieb wurde von araneaNet bewerkstelligt. Die verantwortlichen IT-Mitarbeiter des Institutes waren in alle Prozesse eingebunden und haben die einzelnen Phasen aktiv begleitet. „SEP sesam erfüllt alle Anforderungen. Die Sicherungen und besonders die Rücksicherungen werden erfolgreich ausgeführt. Seit der Zeit der Inbetriebnahme gibt es keinen einzigen Ausfall eines Backup-Jobs durch SEP sesam. Wir sind sehr zufrieden“, äußert sich IT-Leiter Wolfgang Lux.

Gemacht für Notsituationen

Für alle Situationen, in denen Daten wiederhergestellt werden müssen, verlässt sich das Deutsche Institut für Ernährungsforschung auf SEP sesam. So kam es in der Vergangenheit des Öfteren zu versehentlicher Löschung von Daten. Sie wurden alle zuverlässig durch SEP sesam wieder hergestellt. „Der größte Albtraum allerdings wäre, wenn wir durch Blitzeinschlag, Brand oder Wasserschaden im Serverraum den Verlust vieler oder aller Daten zu beklagen hätten. Wenn dann auch noch das Backup bzw. die Wiederherstellung des Backups versagen würde, wäre das eine Katastrophe für unser Institut. Unter Umständen wären jahrelange Forschungsarbeit unwiederbringlich verloren“, sagt Wolfgang Lux.

„Dank unserer Backupstrategie, die sich in SEP sesam perfekt umsetzen lies und der Auslagerung der Backup-Bänder an einen anderen Standort ist die Gefahr eines Datenverlustes aber sehr gering.“

Darüber hinaus plant das Institut für Ernährungsforschung in einem nächsten Projekt die Langzeitarchivierung von Forschungsrohdaten mit SEP sesam.

Kundenumgebung:

  • physikalische Server
  • Micro Focus eDirectory
  • Micro Focus Identity Manager
  • Micro FocusGroupWise & Micro Focus Vibe als E-Mail/Kollaborationsplattform für 450 User
  • Windows Server
  • Linux File-Server-Cluster
  • Buchhaltung / Finanz- und Verrechnungssysteme
  • Ausgelagerte Band-Sicherungen

SEP sesam Module:

  • Mail/Groupware: Micro Focus GroupWise
  • Backup Server: Linux
  • Client Betriebssysteme: Linux, Windows
  • 50 Slot Autoloader Support
  • Backup to DISK
  • Bare System Recovery für Windows Server

Zurück
Verwandte Artikel:

Zuverlässige Datensicherung & Bare Metal Recovery für SAP HANA auf SUSE SLES

SAP ist das Herzstück in Unternehmen und Organisationen – es steuert alle Informationen vom Vertrieb...

[ mehr ]

Reference Form

Reference Form
2