News Details

SEP wird noch virtueller & geht mit Grolar in die Cloud

Mit SEP sesam Grolar stellt SEP die neue Version seiner plattformübergreifenden Hybrid Backup- und Disaster Recovery-Lösung vor, die ab sofort verfügbar ist. Schwerpunkt der Neuerungen sind die Replikation in die S3 Cloud, die offizielle Unterstützung des Hypervisors OpenNebula...

Holzkirchen – 02.08.2018 – Mit SEP sesam Grolar stellt SEP die neue Version seiner plattformübergreifenden Hybrid Backup- und Disaster Recovery-Lösung vor, die ab sofort verfügbar ist. Schwerpunkt der Neuerungen sind die Replikation in die S3 Cloud, die offizielle Unterstützung des Hypervisors OpenNebula, die direkte Sicherung der Hyperkonvergenten Infrastruktur Nutanix und die Optimierung der eigenen softwareseitigen Si3-Inline-Deduplizierung, die nun auch verschlüsselbar ist. Mit OpenNebula unterstützt SEP nun schon die sechste Hypervisor-Plattform neben VMware, Red Hat RHV, Hyper-V, Citrix XenServer und KVM/QEMU. Bei der technologisch führenden Si3-Deduplizierung und -Replikation ist nun eine Verschlüsselung möglich, was Unternehmen und Organisationen im Zuge der EU-DSGVO, die seit Mai 2018 in Kraft ist, bei der Einhaltung der Verordnung hilft. Weitere Anbindungen und Schnittstellen an vielfältigste IT-Lösungen wurden ebenso integriert. Somit ist SEP sesam Grolar erneut eine der universellsten Backup- und Recovery-Lösungen. Unter www.sep.de/download steht eine 30 Tage Vollversion, inklusive deutschsprachigem Support, bereit.

Hybrid Backup spiegelt sich auch diesmal wieder im Namen wider. Grolar, der Bären-Hybride aus Grizzly und Polarbär, ist Namensgeber für die aktuelle Version. Mit der S3 Cloud Replikation geht SEP den Weg für Replikationen in der Zukunft. Cloud Replication, so zeichnet sich die Entwicklung im Markt ab, wird mittelfristig Tape als dritte Instanz für die sichere Verteilung von Backups ersetzen. Hier wurden zudem Verbesserungen bei der Si3-Deduplizierung und -Replikation entwickelt und die Möglichkeit zur Verschlüsselung des DedupStores eingeführt. Somit kann die Datenmenge der zu übertragenden Backup-Sets weiter reduziert werden und die verschlüsselten Daten werden sicher per https-Übertragung in die Cloud-Speicher gelegt.

Mit der Unterstützung von OpenNebula als weiteren Hypervisor geht SEP den konsequenten Weg, um die optimale Backup-Lösung für virtualisierte Umgebungen zu sein. In diesem Fall ist SEP sogar eine der ersten offiziellen Backup-Lösungen. Tino Vazquez, Vice President of Engineering bei OpenNebula Systems, sagt dazu: "SEP sesam ist eine der ersten Backup- und Disaster Recovery-Lösungen mit offizieller OpenNebula-Unterstützung. OpenNebula bietet ein Toolset zur Verwaltung heterogener verteilter Rechenzentrumsinfrastrukturen. Dieses Toolset wird durch die Lösung von SEP auf Basis der offiziellen API von OpenNebula erweitert, um einen konsistenten Datenschutz zu gewährleisten." Georg Moosreiner, Vorstand der SEP AG, ergänzt: “OpenNebula ist einer der zukunftsträchtigsten Open Source-Virtualisierungs-Plattformen. Wir haben daher die Integration in SEP sesam Grolar zügig vorangetrieben und freuen uns, dass wir eine der ersten offiziellen Backup- und Recovery-Lösungen sind, die OpenNebula unterstützt.“

Ein weiteres Highlight ist die Unterstützung der hyperkonvergenten Virtualisierungslösung Nutanix. Auch hier ist ein starkes Wachstum bei den Anwendungen zu sehen und SEP unterstützt die leistungsstarke Plattform für Multi-Cloud-Architekturen. Die flexible Datensicherung heterogener IT-Umgebungen und zunehmend virtualisierten Umgebungen waren ausschlaggebend bei der Entwicklung von SEP sesam Grolar. Neue und steigende Compliance-Vorgaben, wie der EU-DSGVO werden ebenfalls optimal unterstützt. Kunden goutieren das durch beste Bewertungen auf der Kundenplattform https://www.sep.de/Gartner Peer Insights. Dort honorieren die Kunden die hervorragende Qualität und den Service von SEP sesam. Die positive Bewertung wird zudem auch in der Studie und der Auszeichnung mit dem High Performer Award von techconsult sichtbar. Hier ist SEP als einziger Hersteller „Made in Germany“ im Professional User Ratings-Security Solutions (PUR-S) Diamant 2018 vertreten. Eine weitere Auszeichnung hat SEP auch mit dem Silver Softshell Vendor Award 2018, für hervorragende Leistungen im DACH-Markt, erhalten und dass die Lösung über die meisten der erwarteten Anforderungen deutscher Unternehmen verfügt.

Das Lizenzmodell beginnt bei SEP sesam Grolar mit einem Stream und der Sicherung von einem Terabyte auf Festplatte und eine unbegrenzte Anzahl an Wechselmedien bei 290,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer und beinhaltet 12 Monate Maintenance.

Detaillierte Release Notes

https://wiki.sep.de/wiki/index.php/Release_Notes_4.4.3_Grolar

30-Tage Vollversion von SEP sesam inkl. kostenlosem Support

http://www.sep.de/download


Zurück
Verwandte Artikel:

Die neue SEP sesam Disaster Recovery Lösung für Linux Systeme

[ mehr ]

VIDEO TUTORIAL: SEP Hybrid Backup for SAP & SAP HANA

[ mehr ]

Best Practice: SEP sesam Integration für Fujitsu PRIMEFLEX

[ mehr ]
de