News Details

SEP Partner Summit 2016 zeigt die Backup-Zukunft

Internationaler SEP Partner Summit zeigte Neuheiten und Anwendungszenarien für Daten-Backup und -Wiederherstellung in heterogenen Umgebungen. Partner-Veranstaltung fand am 22. und 23. Februar 2016 am Tegernsee statt. Kernthemen: Backup as a Service (BaaS), SAP, MS Exchange und SharePoint sowie Red Hat Enterprise Virtualization RHEV. Verleihung der Partnerawards 2016 an die Partner gid und BW-Tech

Weyarn/Tegernsee, 26.02.2016 – Die SEP AG, deutscher Hersteller von plattformunabhängigen Hybrid Backup- und Disaster Recovery-Lösungen, hat seinen internationalen Partnern die Themen der Zukunft im Bereich von Backup und Wiederherstellung von Daten in heterogenen Umgebungen gezeigt. Der siebte Partner Summit – SEP to the TOP, der wieder am Tegernsee stattfand, fokussierte sich auf die Kernthemen Backup as a Service (BaaS), Sicherung von SAP-Umgebungen, einfache Sicherung und Wiederherstellung von Microsoft Exchange und SharePoint per Drag and Drop, sowie die API-unterstützte Datensicherung von Red Hat Enterprise Virtualization (RHEV). Zusätzlich bekamen die über 150 Teilnehmer einen Ausblick auf die kommende Version, SEP sesam 4.4.3, in der erstmals ein Web-basiertes Dashboard integriert ist. Die diesjährigen Partner-Awards erhielten die Partner gid - Gesellschaft für innovative Datenverarbeitungssysteme und BW-Tech.

„Es ist das Come-together in der deutschen IT-Branche. Die anwesenden Partner und die interessanten Workshops machen einfach Spaß. Ein hochkarätiger Event in einer hochkarätigen Location.“ Michael Stanscheck, Partner Executive Central Europe, SUSE 

Auf besonderes Interesse ist bei den Teilnehmern der Vortrag von sc synergy gestoßen. Geschäftsführer Christian Reichert berichtete über seine Erfahrung als einer der ersten Integratoren des neuen Backup as a Service (BaaS) Modells von SEP, das sich gezielt an Managed Service Provider richtet. Viele Partner haben dieses Modell auch schon für die eigenen Kunden in Planung und konnten von den vorgestellten Erfahrungen profitieren. Auf Seiten der stetig wachsenden Nachfrage bei der Sicherung von SAP-Umgebungen, sorgte der Vortrag von Dr. Ralf Rieger von SAP, Jens-Gero Böhm von SUSE und Thomas Muggendobler von Thomas Krenn für Aufmerksamkeit. Hier wurde das hervorragende Zusammenspiel der SAP-zertifizierten Lösung, SEP sesam, im SAP HANA- wie auch in SAP Business One-Umfeld dargestellt. Die Vorteile von SEP zertifizierten Appliances stellte Patricia Kriszt von sayTEC dar. Eine Live-Demo der Integration der Red Hat Enterprise Virtualization Backup-API in SEP sesam zeigte Hubert Schweinesbein von Red Hat. Das gemeinsame Abendprogramm leitete eine Pferdekutschfahrt am Tegernsee ein. Bei der Hütteneinkehr wurden die Erfolge des vergangenen Jahres gefeiert.

„Das Fachpublikum ist ideal für uns. Partner in Hülle und Fülle, die sowohl Kroll Ontrack als auch SEP Partner sind.“ Christian Prella, Key Account Manager, Kroll Ontrack

Kroll OnTrack als Platinum Sponsor, Thomas Krenn, Red Hat, sayTEC und SUSE als Gold Sponsoren sowie GWAVA und FAST LTA als Silber Sponsoren, machten den SEP Partner Summit zusammen mit den anderen ausstellenden Partnern auch in diesem Jahr wieder zu einer gelungenen Veranstaltung. Durch Vorträge und Messestände bereicherten sie das Programm. Bei der Verleihung der Partner-Awards erhielt die gid - Gesellschaft für innovative Datenverarbeitungssysteme, den Preis als „Reseller of the Year 2016“. „Top Competency Partner 2016“ wurde BW-Tech. Für SEP Gold Partner gid sprach die lange Partnerschaft seit 2005 und die starke Fokussierung auf SEP sesam, die durch die Vielzahl an Kundeninstallationen bewiesen wird. BW-Tech überzeugte durch die herausragende Kompetenz, die sowohl technisch als auch vertrieblich zum Tragen kommt.

„Unser jährlicher Partner Summit ist mittlerweile fester Bestandteil der Zusammenarbeit mit unseren Partnern“, sagt Georg Moosreiner, Vorstand von SEP. „Der regelmäßig große Zuspruch zeigt das große Interesse unserer Partner und Sponsoren. Auch diesmal hat sich wieder gezeigt, wie wichtig der persönliche Austausch für uns als Hersteller ist. Hier kann der Informationsfluss kanalisiert und auf den Punkt gebracht werden. Dies alles ist ein Mehrwert der Veranstaltung und führt zur stetigen Verbesserung unserer universellen Backup- und Disaster Recovery-Lösung ‚Made in Germany‘.“


Zurück
Verwandte Artikel:

SEP AG stellt überarbeitetes Partnerprogramm vor

[ mehr ]
2